Human Design offenbart Dir Deine Rolle auf der Bühne des Lebens anhand deiner Profil-Linien.

-Katja Katschemba

Die Linien im Human Design entstehen aus den Hexagrammen des I Ging. Das Wort Hexa-Gramm bedeute: 6 Linien. Daraus entstehen die 6 Linien im Human Design. Die Linie steht hinter dem Punkt des Tores (siehe Körpergrafik: Planeten-Symbol + Tor.Linie) und gibt eine erweiterte Aussage über die Eigenschaft des Tores. Jede Linie steht für einen energetischen Ausdruck aus Ying-Energie und /oder Yang-Energie.

Die 6 Linien des Hexagramms werden immer von unten nach oben gelesen. Ra Uru Hu benutzte für die Beschreibung der Linien den dienlichen Vergleich mit einem Haus.

Die Linie 1. bildet somit das Fundament des Hauses.

Die Linie 2 bildet dabei das Erdgeschoss des Hauses.

Die Linie 3 steht für die Treppe die vom Erdgeschoss hinauf zum ersten Stock führt.

Die Linie 4 steht für den Boden des ersten Stockwerks.

Die Linie 5 ist der erste Stock und auch der Balkon des Hauses.

Die Linie 6 ist das Dach des Hauses.

Die Linien 1, 2 und 3 bilden das untere Trigramm, was als grundlegende Qualität und Eigenschaft das Selbstbezogene und -versunkenheit, sprich das Persönliche in sich trägt. Man kann also beim unteren Trigramm von den persönlichen (Intrapersonalen) Linien sprechen.

Das obere Trigramm, bestehend aus den Linien 4, 5 und 6 und ist Transpersonal, was bedeutet, dass es sich zu anderen hin orientiert und sich nicht zu sich persönlich ausrichtet. Was gleichbedeutend mit überpersönlich (Transpersonal) ist.

Aus den zwei Linien der Sonnentore – aus der bewussten/Persönlichkeitsseite und unbewussten/Designseite im Human Design – bildet sich das Profil. 

Wirf einen Blick auf dein Human design und finde heraus, welche Linien in welcher Anzahl bei dir aktiviert sind. Bestimmt kannst du daraus eine Erkenntnis gewinnen. Zum tiefer eintauchen in dein Human Design kannst du ein Basis Reading oder ein Aufbau Reading bei mir buchen.

Entdecke und lebe deinen energetischen Ausdruck auf der Bühne des Lebens! Bring dein Licht zum Leuchten!

Herzlichst Katja